Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„… der Faschismus kam auf leisen Sohlen!“

September 29 @ 18:00 - 20:00

Vortag von DDDr. Josef Villa an der Kärntner Volkshochschule zum Thema Der Weg in den Austrofaschismus“
Die „Selbstausschaltung des Parlaments“ nahm die Regierung Dollfuß als eine sich bietende Chance wahr, die Demokratie, die Grundrechte und den Verfassungsgerichtshof mit Verfassungsbrüchen auszuschalten.
Der Referent beschreibt anschaulich die politischen, rechtlichen und gesellschaftlichen Hintergründe der Entwicklung zum Austrofaschismus und seiner Verfassung von 1934. Das wäre auf nationaler Ebene auch das Aufkommen der Nationalsozialisten, im internationalen Umfeld der Druck von Italien und Deutschland sowie die Auswirkungen der Weltwirtschaftskrise.
DDDr. Josef Villa studierte Wirtschaftswissenschaft, Globalgeschichte, Politikwissenschaft, Publizistik und Rechtswissenschaften. Gerade wurde er für seine hervorragende Forschungsarbeit „Die Verfolgung von Kriegsverbrechen im KZ Loibl durch ein britisches Militärgericht in Klagenfurt (1947)“ mit dem Mauthausen-Memorial-Forschungspreises 2020 ausgezeichnet.
HIER geht’s zur Anmeldung!

Details

Datum:
September 29
Zeit:
18:00 - 20:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Bahnhofstraße 44, bifo AK/ÖGB
Klagenfurt am Wörthersee, 9020